Es ist: 18.11.2017, 18:22 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
22.09.2011, 12:40
Beitrag: #141
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
(22.09.2011 12:22)Gordo schrieb:  Gleich mal noch ne Frage zu den Flüchen/Segen. Kann man auch vorhandene Flüche/Segen stärken? Eine Schwächung ist ja möglich indem man z.B. einem 3er Segen mit einem 2er Fluch auf einen 1er Segen herunterdrückt. Könnte ich nun auch sagen, ich will meinen 2er Segen mit einem 3er Segen auf Stufe 5 aufwerten? Und wenn ja, wäre dann auch der Wirkungsradius betroffen oder nur die Hürde, ihn aufzuheben, größer?

Grüße
Gordo
Da würde ich (gemäß vorigem Argument: viel Buchführung, wo nun wieviel Segensstufen drauf sind) eher nicht wollen. Vom Gefühl her: Immer wieder neu würde ich sagen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2011, 13:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.2011 13:37 von Smokin Red.)
Beitrag: #142
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Da würde ich Anath zustimmen. Cool

Sonst werden die Stufen auch zu hoch... eine Schwächung kann übrigens auch nur bestimmte Aspekte eines Fluches senken.
Z.B. den Radius, die betroffene Gruppe oder die Heftigkeit der Wirkung.
Am Beispiel der Bluttrinker, hätte der gegensegen zum Beispiel bewirken können, dass nur Wesen innerhalb des Zwielichtdschungels betroffen werden können, oder alle Blutleeren, die ihn verlassen automatisch endgültig sterben, oder die Übertragbarkeit nicht so groß ist, zum Beispiel nur geistlose, etc.

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2011, 19:38
Beitrag: #143
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Alles klar, dann sind wir uns ja einig ^^ Wollte es nur mal geklärt haben Cool

[Bild: 2.jpg]

Solo Dungeon 1 - Kyron und Schattenläufer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 09:10
Beitrag: #144
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
@Tarkos: Vergessenselementare!!! Die habe ich vergessen Dodgy, also die IC-Kommentare weisen schon darauf hin:
Können die Götter vergessen lassen? Oder meinst Du mit Unsterblichen solche wie die Bahromm? Letzteres ist okay, aber KEIN normales Lebewesen hat auch nur den Hauch einer Chance einen Gott zu beeinflussen. Genau genommen können das auch andere Götter nicht.

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 10:40
Beitrag: #145
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Ich gehe nicht davon aus, dass er Götter meinte... Dodgy

Wenn doch hab ich's vergessen... Confused

[Bild: 2.jpg]

Solo Dungeon 1 - Kyron und Schattenläufer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 14:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.2011 14:10 von Tarkos.)
Beitrag: #146
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
(23.09.2011 09:10)Smokin Red schrieb:  @Tarkos: Vergessenselementare!!! Die habe ich vergessen Dodgy, also die IC-Kommentare weisen schon darauf hin:
Können die Götter vergessen lassen? Oder meinst Du mit Unsterblichen solche wie die Bahromm? Letzteres ist okay, aber KEIN normales Lebewesen hat auch nur den Hauch einer Chance einen Gott zu beeinflussen. Genau genommen können das auch andere Götter nicht.

Die Vergessenselementare wirken nur auf Wesen die auf der Welt leben. Es sollte nicht so klingen als würden sie auch auf Götter wirken. Ich habe es auf sterbliche und unsterbliche Völker bezogen.

Um die Revolte klarzustellen:

Es war nicht vorgesehen die Halbblüter organisiert auftreten zu lassen, schließlich war der Aufstand eigentlich auch eine Nebenkonsequenz. Die Beschreibung ihrer Mächte sollten nur Stilmittel sein, wie sie sich äußern können, außerdem war dieser Kampf für die Halbblüter ein Kampf um Leben und Tod den sie unbedingt gewinnen wollten, dementsprechend haben sie ihre Kräfte auch angewandt. Da sie selber oft nur gelernt haben ihre Kräfte zu aktivieren, aber dank mangelnder Schulung wenig Gefühl für die Regulierung haben wirkten sie vielleicht wie "Overkill".

Die Halbblüter des ersten Ringes werden zum Beispiel weniger Effizient sein, da sie von Geistbändigern gelenkt werden die selber keine Zauber wirken können, was darauf bedeutet, dass der erste Ring "Waffen" einsetzt ohne ihre Funktionsweise genau zu kennen. Sie sind deshalb lebende Bomben; entweder kommt der Zauber zustande, oder nicht 'richtig' (entweder zu stark oder überhaupt nicht). Entweder trifft er den Feind, oder vernichtet Freund.

Die freien Halbblüter werden letztlich über das Maß an Macht verfügen, das ihnen von ihren Lehrmeistern zugestanden wird, aber dafür werden ihre Mächte organisierter und kontrollierter in Erscheinung treten.

Ich werde dieses Kapitel auf jeden Fall nachbearbeiten, damit das Gefühl auch richtig vermittelt wird. Allerdings wird sich Daakons Verbot dann nur auf die Waffentechnologie beziehen. Die Wellenkönig wird von Kennz nach der Ankunft auf dem Festland zerstört.

Außerdem hat mich Red drum gebeten 2x Führe Bevölkerung einzusetzen, dem ich gerne nachkomme. Bootsbau und Grohmantriebe sind eine großartige Grundlage für eine Idee die ich schon länger habe.

"Was du beim ersten Mal nicht lernst, wirst du beim zweiten Mal... ...ES GIBT KEIN ZWEITES MAL!"
-Alte Ta'riio Weisheit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 14:12
Beitrag: #147
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Tarkos' Post
Klicke hier, um den versteckten Text anzuzeigen.

Das hört sich für mich in Ordnung an. Wink

Okay Leute, alles weitere dann wieder IC?

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 14:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.2011 14:51 von Anath.)
Beitrag: #148
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
@Tarkos: Du weisst aber schon, dass du die Halbblüter anders als mit mir abgesprochen "gebaut" hast, ja?

Es mögen für dich "Stilmittel" sein, für mich hast du - entgegen unserer Absprache - vollfunktionsfähige Magier/Wirker was immer hingestellt, die bereits all ihre Kräfte raushauen können.

Auch Kennz ist anders als du ihn mir angekündigt hast.

Mein Eindruck: Die PNs hättest du dir sparen können, da du anscheinend nur deine Geschichte runterschreiben wolltest und es dich nicht interessiert hat, warum ich Einwände habe.

Des Weiteren habe ich den Eindruck, dass du jeglichem Versuch von mir, dass mal im Spiel zu entwickeln, blockiert hast.

Und ja, ich bin nach diesem Kommentar von dir da oben stinksauer. Vorher wars noch irgendwie okay, aber so wie du das oben schreibst, ist das einfach mal ****dreist.


@Leutz: Ich muss mich erstmal beruhigen und auf meine Language achten. Ich finde es von einem anderen Spieler ziemlich daneben, Absprachen zu treffen, damit der andere Spieler still hält und dann die Absprachen zum eigenen Vergnügen willkürlich zu unterlaufen. und dann auch noch die Frechheit zu besitzen, das als mit dem anderen Spieler vereinbart öffentlich hinzustellen.

Sorry. Später werd ich noch anderes sagen, ich will erstmal nur einen Klaren Kopf bekommen, was für unser aller Spaß ja nicht verkehrt ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 15:12
Beitrag: #149
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Undecided

Wow, okay, oder eben nicht.

Ich empfinde die Halb-Blute nicht als vollfunktionsfähige Magier. Eher beschreibt Tarkos sie als Waffen. Inklusive einer hohen Fehlerquote.
Sie haben so gut wie keine Kontrolle über ihre Fähigkeit, es gibt nur an oder aus, zielen ist schwierig und Dosierung unmöglich.
(Widersprecht mir wenn ich was Falsches schreibe)
Ich denke ein großer Teil von ihnen wird sich selbst auslöschen, und dabei wahrscheinlich auch nch einiges an Umgebung mitnehmen.

Um Kontrolle zu erlangen, suchen die Flüchtlinge Lehrer (wahrscheinlich Mheket?!), die ihnen dann Grenzen setzen können.

Ich weiß aber natürlich nicht (genau) was ihr in den PN's besprochen habt.
Ich sehe es allerdings, wie oben erwähnt, keine Magier, eher Wesen mit angeborenen Fähigkeiten, die Magie ähneln.
Die Wandler (Magier) lernen verschiedene Methoden ihre Umwelt zu manipulieren und können diese unter Umständen auf neue Situationen anwenden.
Während die Halb-Blute eher Wesen wie Drachen ähneln, die eben Feuer speien können.

Vielleicht verstehe ich aber auch nicht was Anath langsam im Spiel entwickeln wollte.
Ich denke, das die Halb-Blute evtl. nur Zugriff auf Feuer- und/oder Todesmagie haben. Etwas was ja nicht umfassend ist. Klar, haben sie offensichtlich auch Schutzschilde, aber der beschriebene wirkt gegen Feuer (Explosion).

Vielleicht wäre das ein Kompromiss, da es ja bereits Klassen gibt (Druiden, Kleriker) die auch gewisse 'Domänen'-Zauber wirken können.

Und das da eine Rasse so etwas angeboren besitzt finde ich, so lange es keine Massenrasse wie die Ta'riio ist (ubd die Halb-Blute gibt es ja nur in sehr, SEHR viel kleinerer Zahl) eher unproblematisch.
Vor allem wenn sie es nicht einfach so kontrollieren kann.

Hoffe wir können das einvernehmlich regeln. Sad

-red

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 15:42
Beitrag: #150
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Ich finde, irgendwo widerspricht

Zitat:Da sie selber oft nur gelernt haben ihre Kräfte zu aktivieren, aber dank mangelnder Schulung wenig Gefühl für die Regulierung haben wirkten sie vielleicht wie "Overkill".

dieser Aussage:

Zitat:mal mehr, mal weniger starke magische Veranlagungen

Für mich sah das schon nach extrem starken Kräften aus und nicht nach Veranlagungen. Oder hatte Kennz da zufällig gerade Elite-Halbblüter um sich geschart, die dann auf Adrenalin entsprechend abgingen...? Undecided

Was mir noch auffiel:
Zitat:Einige wenige Halbblüter gelangten jedoch in die Freiheit und fanden Asyl bei anderen Völkern, wo sie ihr Leben anderen Gottheiten widmen und den anderen Völkern Wissen vermitteln.
Die Verwendung der Vergangenheitsform klingt, als hätte Tarkos schon sehr feste Vorstellungen davon, wie die Geschichte (zumindest ein bestimmter Teil davon) ablaufen soll. Und das find ich in nem interaktiven Forumspiel eher problematisch...

[Bild: 11.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation