Es ist: 27.07.2017, 19:38 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
28.09.2011, 23:04
Beitrag: #171
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Kann ich nur zu gut nachvollziehen Rolleyes

[Bild: 2.jpg]

Solo Dungeon 1 - Kyron und Schattenläufer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.09.2011, 14:43
Beitrag: #172
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
So endlich Ferien, kann endlich das Versäumte aufarbeiten, Posts korrigieren und mich meinen Missetaten widmen...

"Was du beim ersten Mal nicht lernst, wirst du beim zweiten Mal... ...ES GIBT KEIN ZWEITES MAL!"
-Alte Ta'riio Weisheit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.09.2011, 15:51
Beitrag: #173
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Bin ab Sonntag eine Woche verreist, ohne IN.

Sorry für alle Versäumnisse ^^

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.09.2011, 21:39
Beitrag: #174
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Grad ne Verdeutlichung zur kriechenden Fäulnis: die braucht etwa drei Monate, um vom Ufer des Kochenden Stroms im Norden bis zum Süden, bewegt sich mit ca. 500 Metern die Stunde. Ich weiß ja nicht, wie lange und fest die Baumhüter so schlafen, aber kann durchaus sein, dass wie beschrieben ein paar zu lange in der Fluchzone waren.

Eine Frage zu den Züchtern: was bekommen die Schlangen eigentlich zu fressen? Wenn das nur andere Schlangen sind, kann es keine sehr effektive Zucht sein, oder? Huh

Und noch kurz zu den Eiskobolden: auf welchem Weg haben die denn von den drei Göttern erfahren?

So, ich bin hoffentlich nicht zu bürokratisch-kritisch mit der Fragerei - falls doch, einfach brüllen. Wink

[Bild: 11.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.09.2011, 22:41
Beitrag: #175
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Na die Baumhüter haben halt nicht erwartet, dass ihnen da etwas schaden könnte und ggf. zu optimistisch gerastet Wink

[Bild: 2.jpg]

Solo Dungeon 1 - Kyron und Schattenläufer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.10.2011, 19:46
Beitrag: #176
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Bei den Ta'riio ist das recht einfach wie sie Schlangen züchten...

Zuviel Bevölkerung + Schlangenzucht = ???

Eine Ta'riio wirft ungefähr dreimal im Jahr zwischen 3 bis 6 Junge. Da 'fällt' schon mal ein unartiges Kind in die Grube. Es gibt zwei Auswege; entweder das Kind wird gefressen, oder das Kind erledigt die Schlange und gewinnt dadurch vorzeitig den Erwachsenenstatus (alt genug und fähig um auf sich selber aufpassen zu können, also muss die Mutter nicht mehr hinterher rennen).

Letzteres ist allerdings eher selten... Sad

"Was du beim ersten Mal nicht lernst, wirst du beim zweiten Mal... ...ES GIBT KEIN ZWEITES MAL!"
-Alte Ta'riio Weisheit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.10.2011, 22:38
Beitrag: #177
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Hi, ich werde wahrscheinlich die Woche über wenig online sein, nicht wundern...zum Wochenende bin ich wieder zurück. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.10.2011, 23:36
Beitrag: #178
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
(30.09.2011 21:39)Matioki schrieb:  Und noch kurz zu den Eiskobolden: auf welchem Weg haben die denn von den drei Göttern erfahren?

Ich hab mir dass so gedacht, dass die Eiskobolde auf der Welt Legenden weitergeben über ein Reich aus Wolken, aus dem sie ursprünglich stammen und in dem der Kalt-Gott herrscht... und da es auf Dauer langweilig wurde, nur einen Gott anzubeten, hat sich irgendein schlauer Eiskobold gedacht, dass es doch toll wäre, für unterschiedliche Aspekte unterschiedliche Götter zu haben. So kam es erstmal zu den genannten drei Gottheiten, da sich ja bisher keiner so wirklich bei ihnen vorgestellt hat oder sonstwie erwähnt wurde (Namens- und Domänenähnlichkeiten zu existierenden Göttern sind reiner Zufall! *hust*).

Wovon genau sich Eiskobolde ernähren, weiß ich allerdings auch nicht so recht.

[Bild: 10.jpg]
Rimo "Krümel" Schwarzfuß - Halbling Kleriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2011, 01:24
Beitrag: #179
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Da reib ich mir doch schon mal konspirativ die Hände Tongue

"Was du beim ersten Mal nicht lernst, wirst du beim zweiten Mal... ...ES GIBT KEIN ZWEITES MAL!"
-Alte Ta'riio Weisheit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2011, 08:45
Beitrag: #180
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
@Tarkos: anscheinend magst du nicht so gern interagieren.

Die Halbblüter sind dann mal weg, mit Kennz kannst du dir überlegen wo der grad war (der kann leider leider nichts tun, weil alles innerhalb eines Augenblinzelns passiert)...er kann entweder gehen oder vielleicht mit Mhek-Anwe interagieren, muss er aber nicht. Er kann auch bei den Halbblütern bleiben...dann hat er aber das Problem, dass er auch festsitzt.

Das Schiff wird dann abtransportiert (hab ich nicht beschrieben, aber was solls). Ich rate davon ab, dass Kennz das Ding zerlegt...das wäre dann doch ein sehr, sehr feindlicher Akt (nur fürs Protokoll Wink )

Bzgl. meines immer noch wartenden Helden direkt am Seelenpfad wollt ich mal fragen, ob ich das Schweigen deines Ta'riio dann als "es passiert nix" deuten soll. Dann kann ich denjenigen einfach mal zurückziehen oder sonstwie handeln.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation