Es ist: 27.07.2017, 19:30 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
03.10.2011, 20:40
Beitrag: #181
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Bitte entschuldigt meine aktuelle Reaktionszeit, aber auch ich habe Urlaub und ab und zu andere Dinge zu tun Wink Von Freitag bis Montag werde ich zudem komplett weg sein.

@Anath: ok, war jetzt zwar eine harte Reaktion, aber solange es Verhältnismäßig bleibt ist das in Ordnung, zudem Tarkos die Möglichkeit zu einer Reaktion hat. Dennoch bitte Ruhe bewahren, ich denke das war nicht böswillig gemeint, da die Halbblüter offiziell als nicht aggressiv beschrieben wurden.

@Tarkos: Man sollte schon auf die Handlungsstränge eingehen, damit es nicht zu Mißverständnissen kommt. Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass du mutwillig die Kontaktsuche der Mheket ignoriert hast. Aber hey, es könnte durchaus interessant werden, wie Kennz die Gefährten aus Phanea wieder zurückholt, möglicherweise durch eine Queste o.ä.

[Bild: 2.jpg]

Solo Dungeon 1 - Kyron und Schattenläufer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2011, 15:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2011 15:25 von Tarkos.)
Beitrag: #182
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Um ehrlich zu sein, fehlt mir momentan die innere Ruhe um mich voll auf das Spiel konzentrieren zu können, wodurch es immer wieder zu Brüchen und Inkonsistenzen kommt. Ich werd zusehen die Kapitel zu korrigieren und offene Fragen zu beantworten, danach werd ich mich allerdings erstmal etwas zurückziehen.


Und zu den Magiewerkern;
Meiner Erfahrung nach brauchte ich nie Hammer, Amboss und Esse um Metall zu formen, das ging oft auch ganz super mit etwas das einfach härter war als das zu bearbeitende Objekt.

"Was du beim ersten Mal nicht lernst, wirst du beim zweiten Mal... ...ES GIBT KEIN ZWEITES MAL!"
-Alte Ta'riio Weisheit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2011, 16:35
Beitrag: #183
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Hey Tarkos,

das ist absolut kein Problem, jeder von uns hat mal Urlaub, Ferien, Probleme, bzw. einfach mal Dinge die wichtiger sind als ein Spiel.

In einem solchen Fall einfach ne kurze Nachricht an den Admin oder die MODs oder am besten hier im AC, dann kommen keine Mißverständnisse auf und betroffene Handlungsstränge können pausieren oder entsprechend angepasst werden.

[Bild: 2.jpg]

Solo Dungeon 1 - Kyron und Schattenläufer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2011, 10:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.10.2011 10:04 von Anath.)
Beitrag: #184
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Nicht wundern ich hab im Moment von Mo-Fr kein Internet, kann deshalb auf Fragen, PNs usw. immer nur etwas verspätet reagieren...wobei ich hoffe, dass dieser Zustand nur 2-3 Wochen dauert.

@Gordo: Ich dachte mir das auch so, dass sie durch eine Queste wieder in die Welt können oder es irgendwann eben "Zeit" ist. Allerdings hat die Göttin der Magie sich halt auch sorgen gemacht, was ist, wenn die Halbblüter wirklich wahnsinnig und mit Magie ausgestattet in die Welt laufen...[out of Character vermutet ich mal stark, dass dies nicht der Fall gewesen wäre...ich habe aber "in Charakter" auf die Geschehnisse reagiert...)

Davon ab ist es halt schwierig für mich, wenn ein anderer Spieler in eine meiner Gesellschaften geht und beschreibt, wie sich die Neuen bereits integriert haben und was zwei Tage oder mehr später ist, habe ich das Gefühl, mir werden meine Völker/Wesen aus der Hand genommen....davon ab macht es das doch gerade spannend, wenn nicht alles wie selbstverständlich abläuft oder man gemeinsam eine Entwicklung beschreibt.
Shiyan spielt zwar auch mit anderen Völkern, da hab ich aber oft das Gefühl, es wird offen gelassen, wie das göttliche Geschenk dann unter dem Volk aufgenommen wird.

(ich dachte, ich äußer mich nochmal dazu, weil ich nicht weiß, wie aktuell es noch ist).


zu den Narka folgt gleich eine Beschreibung:
@Red: Du hattest glaube ich nicht geschrieben, wie schnell die Eiswürmer so sind...ich stelle mir das so vor, dass sich ein gewaltiger Schwarm Narka auf einen Eiswurm konzentriert und diesen über die Jahre nach und nach auffrisst...einige werden dabei erwischt, andere die z.B. in der Kopf und Halsregion sind, können vielleicht auf unbehelligt futtern...und für alle jagenden Völker können die Narkas als Nahrungsquelle dienen. Sie sind wehrhaft und flink (bis 77 km/h), aber auch nicht so groß. Sie verteidigen Artgenossen nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2011, 12:36
Beitrag: #185
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
(02.10.2011 23:36)Shiyan schrieb:  
(30.09.2011 21:39)Matioki schrieb:  Und noch kurz zu den Eiskobolden: auf welchem Weg haben die denn von den drei Göttern erfahren?

Ich hab mir dass so gedacht, dass die Eiskobolde auf der Welt Legenden weitergeben über ein Reich aus Wolken, aus dem sie ursprünglich stammen und in dem der Kalt-Gott herrscht... und da es auf Dauer langweilig wurde, nur einen Gott anzubeten, hat sich irgendein schlauer Eiskobold gedacht, dass es doch toll wäre, für unterschiedliche Aspekte unterschiedliche Götter zu haben. So kam es erstmal zu den genannten drei Gottheiten, da sich ja bisher keiner so wirklich bei ihnen vorgestellt hat oder sonstwie erwähnt wurde (Namens- und Domänenähnlichkeiten zu existierenden Göttern sind reiner Zufall! *hust*).

Wovon genau sich Eiskobolde ernähren, weiß ich allerdings auch nicht so recht.

Ich finde das mit diesem "Zufall" Wink gut, auch wenn ich mir vorstellen könnte dass das zu Verwirrungen, Verwechslungen und sehr lustigen Situationen führt.
Eiskobolde ernähren sich von Eis, Schnee, Wasser und, wie die meisten fleischfressenden Wesen, Schlangen, in ihrem Fall Wasser- und Luftschlangen (hehe, immer wieder lustig Tongue), da es im Eismeer vermutlich nicht viele Landschlangen gibt.

(08.10.2011 10:03)Anath schrieb:  Nicht wundern ich hab im Moment von Mo-Fr kein Internet, kann deshalb auf Fragen, PNs usw. immer nur etwas verspätet reagieren...wobei ich hoffe, dass dieser Zustand nur 2-3 Wochen dauert.

@Gordo: Ich dachte mir das auch so, dass sie durch eine Queste wieder in die Welt können oder es irgendwann eben "Zeit" ist. Allerdings hat die Göttin der Magie sich halt auch sorgen gemacht, was ist, wenn die Halbblüter wirklich wahnsinnig und mit Magie ausgestattet in die Welt laufen...[out of Character vermutet ich mal stark, dass dies nicht der Fall gewesen wäre...ich habe aber "in Charakter" auf die Geschehnisse reagiert...)

Davon ab ist es halt schwierig für mich, wenn ein anderer Spieler in eine meiner Gesellschaften geht und beschreibt, wie sich die Neuen bereits integriert haben und was zwei Tage oder mehr später ist, habe ich das Gefühl, mir werden meine Völker/Wesen aus der Hand genommen....davon ab macht es das doch gerade spannend, wenn nicht alles wie selbstverständlich abläuft oder man gemeinsam eine Entwicklung beschreibt.
Shiyan spielt zwar auch mit anderen Völkern, da hab ich aber oft das Gefühl, es wird offen gelassen, wie das göttliche Geschenk dann unter dem Volk aufgenommen wird.

(ich dachte, ich äußer mich nochmal dazu, weil ich nicht weiß, wie aktuell es noch ist).


zu den Narka folgt gleich eine Beschreibung:
@Red: Du hattest glaube ich nicht geschrieben, wie schnell die Eiswürmer so sind...ich stelle mir das so vor, dass sich ein gewaltiger Schwarm Narka auf einen Eiswurm konzentriert und diesen über die Jahre nach und nach auffrisst...einige werden dabei erwischt, andere die z.B. in der Kopf und Halsregion sind, können vielleicht auf unbehelligt futtern...und für alle jagenden Völker können die Narkas als Nahrungsquelle dienen. Sie sind wehrhaft und flink (bis 77 km/h), aber auch nicht so groß. Sie verteidigen Artgenossen nicht.

Habe immer noch nicht den IC gelesen, arbeite mich langsam vor.
Also zuerst einmal: ich habe auch keine Ahnung wie schnell die Eiswürmer sind, ich denke die kleinen sind relativ schnell, während größere eher träge sind. Sie fressen sich auch untereinander.

Ich habe überhaupt keine Probleme damit, wenn meine Schöpfungen von anderen Spielern genutzt werden. Ausnahme sind Kulturen, da finde ich Shiyan's herangehensweise sehr vorbildlich. Im Zweifelsfall fragen.

Später mehr
-red

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.10.2011, 18:42
Beitrag: #186
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
So, jetzt ist später Tongue

Ich habe das Gefühl, dass sich das mit Daakon und Meret-Anit im IC sehr konstruktiv entwickelt hat.

Konflikte tragen ja durchaus zum guten Spiel bei. Wink

Ansonsten wollte ichnur mal loswerden, das ich mich insgesamt sehr freue, wie sich das Spiel entwickelt.
Es entwickelt sich sogar soo gut, das ich etwas den Überblick verloren habe.
So viele Kreaturen, zivilisatorische Entwicklungen und Klassen - BOAH!

Also einfach mal ein Lob an alle, und immer dran denken, es ist nur ein Spiel.
Ich habe heute etwas gutes zu dem Thema gelesen: Wenn es aufhört Spaß zu machen, dann ist es kein Spiel mehr, dann ist es eine Bürde.

Und keiner will sich freiwillig 'ne Bürde aufladen, oder?!

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2011, 12:31
Beitrag: #187
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
So, dann stelle ich die Frage mal an alle.

Ich habe nun ein Volk erschaffen, dass noch sehr stark isoliert von den anderen Lebt. Jetzt stellte sich mir die Frage wie es aussieht, wenn ich eine Klasse für dieses Volk haben will, die schon für ein anderes Volk erschaffen wurde.

Ich dachte mir ich zahle 1 AP für erschaffe/übernehme Klasse oder führe Bevölkerung und kann diese Klasse dann auch benutzen. Den Priester sind z.B. sicherlich keine Klasse, die nicht unabhängig entstehen könnte. Die Klassen sollte natürlich zu dem Volk passen und Prestigeklassen würde ich dabei natürlich ausdrücklich ausnehmen.

Was sagt ihr dazu?

[Bild: 2.jpg]

Solo Dungeon 1 - Kyron und Schattenläufer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2011, 12:36
Beitrag: #188
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
(12.10.2011 12:31)Gordo schrieb:  So, dann stelle ich die Frage mal an alle.

Ich habe nun ein Volk erschaffen, dass noch sehr stark isoliert von den anderen Lebt. Jetzt stellte sich mir die Frage wie es aussieht, wenn ich eine Klasse für dieses Volk haben will, die schon für ein anderes Volk erschaffen wurde.

Ich dachte mir ich zahle 1 AP für erschaffe/übernehme Klasse oder führe Bevölkerung und kann diese Klasse dann auch benutzen. Den Priester sind z.B. sicherlich keine Klasse, die nicht unabhängig entstehen könnte. Die Klassen sollte natürlich zu dem Volk passen und Prestigeklassen würde ich dabei natürlich ausdrücklich ausnehmen.

Was sagt ihr dazu?

Wie in meiner PM schon gesagt, bin ich damit einverstanden. D.h. auch, dass das für alle von mir erschaffenen Klassen funktioniert. Big Grin

Mein nächstes Projekt: Solo-Dungeon
[Bild: 26.jpg] [Bild: orcguy5.gif]
Pazifistischer Ork-Mönch, Dank an Ceika
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2011, 18:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2011 18:29 von Tarkos.)
Beitrag: #189
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
Wenn dein Volk zur Deckung eigener Bedürfnisse selber diese (oder eine ähnliche) Klasse entwickelt sehe ich persönlich kein Problem darin. Schließlich gibt es schon diverse Klassen und Rassen die untereinander Ähnlichkeiten vorweisen können.

Ich werde den Magiewerkern noch einige technologische Entwicklungen zukommen lassen, die auch erklären werden wie sie in der Gegend von Meret Amu arbeiten (so ziemlich ohne Feuer)...

P.S.: Bin wieder da. Jetzt mit neuer Rezeptur und noch mehr Bösartigkeit...

"Was du beim ersten Mal nicht lernst, wirst du beim zweiten Mal... ...ES GIBT KEIN ZWEITES MAL!"
-Alte Ta'riio Weisheit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2011, 11:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2011 12:03 von Anath.)
Beitrag: #190
RE: Herren der Schöpfung - Außerhalb des Charakters
(12.10.2011 12:31)Gordo schrieb:  Ich dachte mir ich zahle 1 AP für erschaffe/übernehme Klasse oder führe Bevölkerung und kann diese Klasse dann auch benutzen. Den Priester sind z.B. sicherlich keine Klasse, die nicht unabhängig entstehen könnte. Die Klassen sollte natürlich zu dem Volk passen und Prestigeklassen würde ich dabei natürlich ausdrücklich ausnehmen.

Was sagt ihr dazu?
Mach so. Ich glaube, Red hatte es bereits schon mal so gemacht? Ich finds okay.

Zitat:Ich werde den Magiewerkern noch einige technologische Entwicklungen zukommen lassen, die auch erklären werden wie sie in der Gegend von Meret Amu arbeiten (so ziemlich ohne Feuer)...



@Tarkos: Es gibt keine Magiewerker in der Nähe von Meret-Amu

Ich hab das mit der Klasse offen gelassen...aber sämtliche Halbblüter außer Kennz sind in Phanea. Kennz habe ich außen vor gelassen, weil ich als Spielerin nicht einfach die Helden von anderen Mitspielern wegführe. Wie die Klasse Magiewerker nun in der Welt ist, musst du dir überlegen...

Es gibt aufgrund der Intervention von Meret-Anit keine Halbblüter auf der Welt, außer Kennz und außer denen, die noch am Seelenpfad gefangen sind. Es gab keinen Kontakt mit den Mheket, da wie von dir beschrieben die Halbblüter alle Kontaktversuche abgeblockt haben... und damit auch noch keinen Austausch.

Lies bitte da: http://herrenderschoepfung.forumprofi.de...nt?page=24 nach Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation